Die Geschichte des Bungy

Der Sprung „Gol", Durchgangsritus des Jugendalters zum Zustand Mann.

Der Sprung " Gol " ist eine Tradition der Insel Pentecôte in Vanuatu. Es ist eines der spektakulärsten Rituale des Pazifiks. Es spielt sich während der Erntezeit des Ignames ab in April – Mai. Die Lianen erreichen dann ihr Elastizität- und Unverbrüchlichkeitsmaximum.

Zu dieser Zeit bauen jedes Jahr die Männer von Bunlap, einen bis zu 35 m Hohen Turm, aus Brettern und Lianen um einen Astlosen Baum herum. Jeder Junge ist für seine Liane und die Höhe seines Sprungbrettes zuständig. Der Boden um den Turm wird vor dem Springen gereinigt und aufgelockert. Nachdem der Junge den Sprung gemeistert hat, zieht er offiziell in's "Erwachsenenleben" ein. Manchmal springen sogar Kinder von niedrigen Sprungbrettern. Die Länge der Liane wird so kurz berechnet dass sie den Kopf knapp am Boden berühren sollten.


Legende zum « Gol – Sprung »

Der erste Sprung wurde von Tamalie's Frau ausgeführt. Sie verweigerte ihre Heirat und flüchtete vor ihrem Mann auf einen hohen Banian Baum. Ehe dieser sie erreichen konnte, sprang sie in die Tiefe. Tamalie folgte ihr und starb. Seine Frau jedoch überlebte, denn sie hatte ihre Füsse vor dem Sprung mit einer Liane umwickelt. Seither ist diese Tradition den Männern reserviert

Die Männer von der Insel Pentecôte führen diese Sprünge auch aus, um beim Aufprall ihrer Schulter den Boden für die nächstjährige Ignamekultur zu befruchten.

Heute kann man von Brücken, Staumauer, Kranen, Heissluftballon oder Helikopter springen.

Der Sprung ins Leere ! Unglaubliches Gefühl ! Die schönste Mutprobe ! Die tollste Emotion ! Freude und ein Verlangen nach Mehr. All dies bietet Ihnen ein Bungee Jump !

A.J. Jackett, ein Neuseeländer, ersetzt die Liane durch ein Latexseil im Jahre 1986. Den Turm durch eine Brücke. Der Latexsprung oder der Bungee Sprung ist geboren.



Chronologie des Bungy

  • 1985 Teste und erster Gummiseilsprung
  • 1986 A.J. Jackett springt 90m  hoch aus einer Seilbahn
  • 1987 Erster medienwirksamer Sprung, A.J. Jackett. spring vom Eiffelturm in Paris
  • 1991 A.J. Jackett springt als Erster aus einem Helikopter
  • 1995 250 m aus einem Helikopter
  • 1996 Weltrekord, 136 m von einem Kranen
  • 1997 Erster Sprung von der Niouc Brücke. Europas höchste Hängebrücke (190 m) und gleichzeitig von der Staumauer Verzasca (220 m) im Tessin
  • 1998 Didi Wenger stellt einen neuen Weltrekord auf ; Sprungvon 300 m Höhe aus einer Seilbahn in Leukerbad im Vallis


Mobilseite durchsuchen